Wilhelm Pototzky

  • 1962 in Schonungen, Lkr. Schweinfurt geboren
  • 1981 Abitur auf dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • Studium der Psychologie in Würzburg von 1981 bis 1988

Berufspraxis

  • wissenschaftlicher Mitarbeiter der Univ.-Nervenklinik Würzburg von 1988-1993
  • seit 1993 Diplom-Psychologe im Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloß Werneck
  • seit 1999 in freier Praxis tätig
  • Anerkennung als Supervisor für das Centrum für Integrative Psychotherapie, Bamberg (CIP), dem Institut für Verhaltenstherapie, Verhaltensmedizin und Sexuologie, Nürnberg (IVS) und dem Weiterbildungsgang Psychologische Psychotherapie am Lehrstuhl für Psychologie I in Würzburg (WAPP).

Aus- und Weiterbildungen

  • zum Klinischen Psychologen/Psychotherapeuten mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie beim Institut für Therapieforschung (IFT) München 1990-1993
  • 2008 Zertifizierung zum Fachpsychologen für Psychiatrie gemäß dem "Curriculum für die Fortbildung zum Fachpsychologen für Psychiatrie" des Verbandes der bayerischen Bezirke
  • Hypnotherapie bei der Milton Erickson Gesellschaft (MEG)

Mitgliedschaften

  • Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichentherapeuten (PTK Bayern)
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV)

verheiratet, drei Kinder